Warum Sie sich bei uns vor dem Coronavirus sicher fühlen können:

Tätigkeiten zur Versorgung von Tieren bleiben weiterhin erlaubt.

Die Nutzung der Tierpension ist in der Sächsischen Allgemeinverfügung durch den Punkt "Versorgung von Tieren" abgedeckt.

Zu einer artgerechten Tierversorgung gehört auch, dass ein Hund ausreichend Erziehung erhält. Mangelhafte oder falsche Erziehung kann nicht nur unerwünschtes Verhalten auslösen, sondern auch gefährliche Psychosen oder Aggressionen hervorrufen.

Hundeschule ist kein Hundesport! Bei uns geht es also nicht um Bewegung und Sport, sondern um Therapie, Verhaltenskorrektur und Lernen guten Benehmens.

 

Wir halten sämtliche Vorschriften der Behörden ein:

  • Wir sind sehr abgelegen mitten im Wald – keine Anwesenheit Dritter.

  • Immer Einzel-Termine: keine Anwesenheit Dritter (egal ob Hundeschule oder Tierpension). Sie treffen also nur auf 1 Person.

  • Füllen Sie Verträge schon Zuhause aus, Download ➟  Sie brauchen nichts anfassen, bringen Sie gern auch Ihren eigenen Stift mit.

  • Ich öffne Ihnen alle Türen und Tore – Sie berühren nichts.

  • Wir halten einen Mindestabstand von 2 m zueinander.

  • Wenn Sie möchten können Sie Gummihandschuhe und Mundschutz von mir erhalten.

  • Ich wohne und arbeiten hier – kein Kontakt zu Nachbarn oder Straßenpassanten, weil es keine gibt.

  • NEU: Virtuelle Hundeschule im Einzeltraining, individuell, effekiv und persönlich. Ganz bequem und kontaktfrei bei Ihnen Zuhause.

Kein Kontakt mit uns: Wir bitten Sie, bei Ihrem Besuch bei uns nichts anzufassen und Abstand zu halten, um jegliches Risiko zu vermeiden.

Herzlichen Dank und bleiben Sie gesund! Ihre Jana Waldek