Stornierung wegen corona in 2021

Die Coronapandemie ist für unser Unternehmen eine schwere Zeit. Bereits seit Frühjahr 2020 bleibt unsere wunscherschöne Tierpension größtenteils leer, die Kosten laufen aber unbeeindruckt weiter. Wenn niemand verreisen darf, wird leider auch keine Tierpension benötigt. Wir wollen Ihnen Sicherheit geben, ohne selbst dabei unterzugehen. Staatliche Unterstützung erhalten wir leider keine.
Wir hoffen, mit folgenden Ausnahmeregeln eine akzeptable Lösung gefunden zu haben.

Sonderbedingungen:

Im Falle eines behördlich festgelegten touristischen Übernachtungsverbotes im In- oder Ausland gelten unsere Ausnahmeregelungen. Bei Ausfällen einzelner Hotels oder Reiseveranstalter gilt nur Punkt 1.

Ein Buchungs/-Stornierungsnachweis Ihrer Reise und des behördlichen Verbotes ist erforderlich.

Maßgeblich ist der Tag der Stornierung.

Ausnahmeregelungen

1. Verkürzte Stornierungsfristen:
Eine kostenlose Stornierung ist bis 14 Tage vor Betreuungsbeginn möglich.
Bei kurzfristigerer Absage fällt die Anzahlung als Stornierungsgebühr an.
Bei Stornierungen innerhalb von 2 Tagen vor Anreise wird der volle Pensionspreis fällig.

2. Stornierungsgebühren als Guthaben in 2021:
Angefallene Stornierungsgebühren können bei späteren Betreuungen im gleichen Kalenderjahr als Guthaben verrechnet werden. Dieses Guthaben verfällt mit Beginn des darauffolgenden Kalenderjahres. Auszahlungen sind generell nicht möglich

Es gelten weiterhin unsere AGB.

Der Auftraggeber kann sein bereits in Betreuung oder in Erziehung gegebenes Tier vor Ablauf der vereinbarten Vertragslaufzeit abholen, jedoch ist für die voll vereinbarte Vertragslaufzeit zu zahlen (unabhängig vom Grund der vorzeitigen Abholung).
Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.